Archive for the ‘2.4 LOGI-Ernährung’ Category

2.4 LOGI – Ernährung

11. April 2012

Nach relativ neuen Ergebnissen der Ernährungsforschung der Harvard Universitätsklinik in Boston (USA) ist eine alternative Ernährung wissenschaftlich zu empfehlen:  die LOGI-Ernährung.  
LOGI steht für Low Glycemic and Insulinemic, auf deutsch „niedriger Blutzucker- und Insulinspiegel“.
Charakteristisch für die Ernährung nach LOGI ist eine niedrige Blutzuckerwirkung. Diese unterstützt einen möglichst konstanten Blutzuckerspiegel auf niedrigem Niveau. Die Fettverbrennung läuft indes auf hohem Niveau. 
Auf dem Speiseplan stehen vor allem viel Gemüse, Salate, frische Früchte sowie reichlich eiweißhaltige Nahrung wie Fleisch, Geflügel und Fisch, Milchprodukte und Nüsse sowie Hülsenfrüchte. Ebenfalls von wichtiger Bedeutung sind hochwertige Fette und Öle. Ganz nach dem Motto: nicht nur ihr Auto braucht einen Ölwechsel!             

Dagegen werden Vollkornprodukte – die lange Zeit als Ernährungsbasis empfohlen wurden – bewusst nur in kleinen Portionen gegessen. Nicht verboten aber auch nicht empfohlen sind Getreideprodukte aus raffiniertem Mehl (Weißmehl), Kartoffeln und Süßwaren.                
Je weniger Mensch davon isst, desto besser wirkt sich das auf eine lange Gesundheit …. und die Figur aus.   

Wenn Sie mehr über diese Ernährung wissen wollen- im Internet bei www.logi-methode.de und Literaturverzeichnis finden Sie weitere Hinweise.
Diesem Buch und unseren Rezepten liegt also diese Ernährungspyramide (Dr. Worm, 2006) zugrunde:

Quelle: Nicolai Worm

Und nun: Guten Appetit!