1. Einleitung

Warum denn noch ein Kochbuch?
Wir haben hier aufgeschrieben, wie wir essen und trinken, seit wir beide krank geworden sind. Seit 2003 „üben“ wir und haben jetzt gedacht, dass auch andere Menschen vielleicht wissen möchten, wie man gut mit und trotz Nahrungsmittelintoleranz leben kann.

Vor allem ärgerlich sind aus unserer Sicht andere Kochbücher zur histaminarmen Ernährung, die Zutaten verwenden, die wirklich nicht empfohlen werden können, nach dem Motto: ist doch nicht so schlimm. Als Betroffene empfinden wir das als unverschämt. Und haben uns deshalb nach und nach den eigenen Weg gesucht:

!    „Nahrung sei Deine Medizin.“ Hippokrates

Ja aber wie? Kochen/Essen ohne Tomaten?? Schaut man in andere Kochbücher scheint das schier unmöglich.

Kein Sauerkraut? Keine Erdbeeren?? Kein Brot?? Kein Soja!!

Und was denn nun? Basisch? Oder LOGIsch? Oder Vollwert? Clean eating?

Wir zeigen hier, wie unsere Ernährung möglichst viel von dem Gesunden berücksichtigt… und wir  trotzdem genussvoll leben. Und natürlich hoffen wir, es mundet nicht nur uns, sondern Allen, die unsere Rezepte ausprobieren und nachkochen.

Also: wieder Lust auf Leben und vor allem Frische!

Viel Freude beim Stöbern und Entdecken und Genießen unserer persönlichen Hits bei HIT.

Ihre/Eure
Dr. Michaela Müller-Rosenberger und Edward Müller

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s


%d Bloggern gefällt das: